Webmontag Darmstadt am 2. November 2015 in der Centralstation

Webmontag Darmstadt am 2. November 2015 in der Centralstation

26. Oktober 2015 | von Kersten A. Riechers

Webmontag Darmstadt 2015

Wenn es ein Problem gibt, mach ’ne Party draus – nach dieser Devise haben wir schon einige Veranstaltungen entwickelt. Etwas abgewandelt kann der Spruch auch lauten: Wenn es Konkurrenz gibt, mach ’ne Party draus! Das Digitale ist so groß und voller Aufgaben, dass wir schon immer lieber kooperieren als konkurrieren. Die Basis ist die Vernetzung.

Zeit also, eines der besten Vernetzungsformate der Digitalszene nach Darmstadt zu holen: den Webmontag Darmstadt. Am 2. November 2015 werden wir Akteure aus Hightech-Unternehmen, Instituten, Hochschulen, Start-ups und Agenturen in der Centralstation versammeln – selbstverständlich sind auch Digitalinteressierte aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet gern gesehen. Um 19 Uhr geht’s los, Anmeldungen bitte über www.wemoda.deFacebook-Event gibt’s auch.

Zum Auftakt haben wir uns natürlich gleich das leichteste Thema vorgenommen: die Digitale Transformation. Eine Expertin und zwei Experten helfen uns, dieses Thema aus drei unterschiedlichen Richtungen einzukreisen:

Was wir an Webmontagen – ganz egal, in welcher Stadt – schon immer gutfanden, ist, dass sie kostenlos sind. Und zwar nicht, weil wir dadurch Geld sparen. Sondern weil es dazu führt, dass Leute aus eigenem Antrieb kommen. Das klingt zwar erst einmal merkwürdig, aber in der Tat haben wir schon oft beobachtet, dass gerade die teuren Konferenzen und Messen von Vertretern besucht werden, die von ihren Unternehmen mit teuren Tickets dort hingeschickt werden – weil man das eben so macht. Zum Webmontag kommen alle freiwillig, ob IT-Unternehmer oder Berufseinsteiger, und tauschen sich per Du zu den unterschiedlichsten Fachgebieten aus.

Sponsoring verstehen die Webmontagteilnehmer deshalb unserer Erfahrung auch nicht als notwendiges Übel, sondern als Dienst an der Gemeinschaft – und die Sponsoren nicht selten auch als Teil der Gemeinschaft. Ein großer Dank geht somit an: House of IT, Wissenschaftsstadt Darmstadt, Hochschule Rhein-MainSILVERERP, IT & MEDIA FUTUREcongress, darmstadtiumUnterschied & Macher, PCE-Net und Flinc.

Digitale Darmstadt Gründungstreffen im ab+zu

Gründungstreffen des Digitale Darmstadt e.V. im ab+zu

Damit alles seine Ordnung hat, haben wir schon im April einen Verein gegründet: Der Digitale Darmstadt e.V. ist der Zusammenschluss der Darmstädter Agenturen ion2s, CamaoSchumacher.Visuelle Kommunikation, Profilwerkstatt, vsonix und quäntchen + glück. Die Vereinsmeier freuen sich über weitere Unterstützung.

Also, neuen Eintrag im Kalender, bitte: 2. November, 19 Uhr, erster Webmontag Darmstadt Party!

Kommentare

Senf dazu?

Es gibt noch keine Kommentare.

Senf dazu!

Mehr Lesestoff

Zurück nach oben