Datenschutz

Wir neh­men den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst. Per­so­nen­be­zo­gene Daten von Ihnen wer­den in kei­nem Fall ver­kauft oder aus ande­ren Grün­den an Dritte wei­ter­ge­ge­ben. Aus­ge­nom­men hier­von ist die Wei­ter­gabe an unsere Dienst­leis­tungs­part­ner, die zur Auf­trags­be­ar­bei­tung tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen benötigen.

Wel­che Daten erhe­ben wir?

Wir erhe­ben und spei­chern auf unse­ren Ser­vern Infor­ma­tio­nen, die Ihr Brow­ser uns sen­det. Dies sind Brow­ser­typ und -ver­sion, ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem, Referrer-URL (die ver­wei­sende Seite), Hostname des zugrei­fen­den Rech­ners (IP-Adresse), Uhr­zeit der Serveranfrage.Wir kön­nen diese Daten nicht bestimm­ten Per­so­nen zuord­nen. Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len neh­men wir nicht vor.

Wir nut­zen Google Ana­lytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).

Bitte lesen Sie die Daten­schutz­er­klä­rung zu die­sem Dienst: Google Ana­lytics ver­wen­det sogenannte “Coo­kies”, Text­da­teien, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­lyse der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Falle der Akti­vie­rung der IP-Anonymisierung auf die­ser Web­site wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Union oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die volle IP-Adresse an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Google diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­tere mit der Web­sitenut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­dene Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Google Ana­lytics von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Browser-Software ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Browser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nähere Infor­ma­tio­nen zu Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz fin­den Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass auf die­ser Web­site Google Ana­lytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erwei­tert wurde, um eine anony­mi­sierte Erfas­sung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Quell­ver­weis: www.datenschutzbeauftragter-info.de

Durch die Nut­zung die­ser Web­site erklä­ren Sie sich mit der Bear­bei­tung der über Sie erho­be­nen Daten durch Google in der zuvor beschrie­be­nen Art und Weise und zu dem zuvor benann­ten Zweck einverstanden.

Face­book: Like-Button

Unser Inter­net­auf­tritt ver­wen­det Social Plugins (“Plugins”) des sozia­len Netz­wer­kes facebook.com, wel­ches von der Face­book Inc., 1601 S. Cali­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrie­ben wird (“Face­book”). Die Plugins sind an einem der Face­book Logos erkenn­bar (wei­ßes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Dau­men hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Face­book Social Plu­gin” gekenn­zeich­net. Die Liste und das Aus­se­hen der Face­book Social Plugins kann hier ein­ge­se­hen wer­den: http://developers.facebook.com.
Wenn Sie eine Web­site unse­res Inter­net­auf­tritts auf­ru­fen, die ein sol­ches Plu­gin ent­hält, baut Ihr Brow­ser eine direkte Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Face­book auf. Der Inhalt des Plugins wird von Face­book direkt an Ihren Brow­ser über­mit­telt und von die­sem in die Web­site ein­ge­bun­den. Wir haben daher kei­nen Ein­fluss auf den Umfang der Daten, die Face­book mit Hilfe die­ses Plugins erhebt und infor­mie­ren Sie daher ent­spre­chend unse­rem Kenntnisstand:
Durch die Ein­bin­dung der Plugins erhält Face­book die Infor­ma­tion, dass Sie die ent­spre­chende Seite unse­res Inter­net­auf­tritts auf­ge­ru­fen haben. Sind Sie bei Face­book ein­ge­loggt, kann Face­book den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuord­nen. Wenn Sie mit den Plugins inter­agie­ren, zum Bei­spiel den Like But­ton betä­ti­gen oder einen Kom­men­tar abge­ben, wird die ent­spre­chende Infor­ma­tion von Ihrem Brow­ser direkt an Face­book über­mit­telt und dort gespei­chert. Falls Sie kein Mit­glied von Face­book sind, besteht trotz­dem die Mög­lich­keit, dass Face­book Ihre IP-Adresse in Erfah­rung bringt und speichert.
Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­tere Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Face­book sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vats­sphäre ent­neh­men Sie bitte den Daten­schutz­hin­wei­sen von Face­book: http://www.facebook.com/policy.php. Wenn Sie Face­book­mit­glied sind und nicht möch­ten, dass Face­book über unse­ren Inter­net­auf­tritt Daten über Sie sam­melt und mit Ihren bei Face­book gespei­cher­ten Mit­glieds­da­ten ver­knüpft, müs­sen Sie sich vor Ihrem Besuch unse­res Inter­net­auf­tritts bei Face­book ausloggen. Eben­falls ist es mög­lich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Brow­ser zu blo­cken, zum Bei­spiel mit dem “Face­book Blocker”.

Spei­che­rung von Cookies

Um diese Website für Sie bes­ser zu gestal­ten, nut­zen wir unter Umstän­den so genannte Coo­kies. Coo­kies sind kleine Text­da­teien, die auf Ihrem Rechner abge­legt wer­den und von Ihrem Brow­ser gespei­chert wer­den. Die Mehr­zahl der von uns gesen­de­ten Coo­kies sind so genannte »Session-Cookies«. Sie sor­gen bei­spiels­weise dafür, dass Sie nach der Anmel­dung ein­ge­loggt blei­ben. Unsere Coo­kies rich­ten auf Ihrem Rech­ner kei­nen Scha­den an, ent­hal­ten keine Viren und spio­nie­ren auch nichts aus.

Mh, wie mach ich das denn mit den Cookies? Um ein Coo­kie zu löschen oder die Coo­kie­be­hand­lung gene­rell zu ver­än­dern, kon­sul­tie­ren Sie ein­fach die Hilfe des Brow­sers Ihres Ver­trau­ens. In der Regel fin­den sich diese Ein­stel­lun­gen unter Extras → Ein­stel­lun­gen Daten­schutz (Fire­fox) oder unter Extras → Inter­ne­t­op­tio­nen → Daten­schutz (Inter­net Explorer).

Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen über Themen rund um die moderne Produktentwicklung (hierzu können insbesondere Hinweise auf Artikel, Links, Tools, Events, unsere Leistungen oder Onlineauftritte gehören).

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.
Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.
Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Und sonst so?

Das Ein­tra­gen per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die auf unse­rer Seite gespei­chert wer­den (Pro­fil­in­for­ma­tio­nen, Kom­men­tare, etc.) erfolgt soweit mög­lich stets auf frei­wil­li­ger Basis. Die Nut­zung der Ange­bote und Dienste ist, soweit mög­lich, stets ohne Angabe per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mög­lich. Da die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­tion per E-Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann, ist ein voll­kom­men lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich.

Wir sagen’s Ihnen: Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, Aus­kunft über die bezüg­lich Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten, deren Her­kunft und Emp­fän­ger sowie den Zweck ihrer Spei­che­rung von uns zu erhalten.

Noch Fra­gen?

Wir ste­hen Ihnen jeder­zeit Rede und Ant­wort bezüg­lich der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Wen­den Sie sich bei Fra­gen, die auch nach Lek­türe die­ser Daten­schutz­er­klä­rung in Ihrem Kopf rum schwir­ren, ein­fach an uns.

Twitter

RT @JensBothmer: The #CultureMap #Workshop bei Meetup #DTFRM mit Gastmoderatoren von @qundg u.a. @a_socialpreneur am 25.10.2018 bei @cowork

twitterte @qundg am 17. August 2018

Blog

Podcast

Termine

Keine Termine mehr dieses Jahr? Prost!

Zurück nach oben